• Grey LinkedIn Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2019 Michaela Huser

Grosser Rat Kanton Aargau

Seit dem 1. Januar 2017 darf ich auch im Grossen Rat des Kantons Aargau Verantwortung übernehmen und mich für eine konsequente bürgerliche Politik einsetzen. Ebenfalls seit dem 1. Januar 2017 bin ich Mitglied der Kommission Bildung, Kultur und Sport.

Dafür setze ich mich ein:

Für einen schlanken und gesunden Staat

Es ist mir ein Anliegen, dass wieder vermehrt unternehmerisch gedacht wird in Aarau: Jeder Franken, den der Staat ausgibt, muss erst auf privater Seite erwirtschaftet werden. So setze ich mich für einen gesunden Staatshaushalt, einen massvollen, verantwortungsvollen Umgang mit unseren Steuergeldern und einen schlanken Staat ein.

 

Für einen starken Wirtschaftsstandort

Die KMUs sind das Fundament der Aargauer Wirtschaft. Diesen erfolgreichen kleinen und mittleren Unternehmen, aber auch den grossen Unternehmen gilt es Sorge zu tragen. Ich setze mich für mehr unternehmerischen Freiraum und weniger Regulierungen und Bürokratie ein - konkurrenzfähige Rahmenbedingungen zur Sicherung der Arbeitsplätze.

Für unser Bildungssystem

Ein Standortvorteil unseres Landes sind gut ausgebildete und engagierte Mitarbeiter. Unser einzigartiges duales Bildungssystem ist dabei von elementarer Bedeutung und bietet einzigartige Chancen in unserem Land. Dem gilt es Sorge zu tragen! Eine vorausschauende Bildungspolitik ist mir wichtig. Geld alleine schafft jedoch noch keine gute Bildung, mehr Forschung oder Innovation. Es muss sichergestellt werden, dass Geld nicht einfach nutzlos in unseren Strukturen und bürokratischen Abläufen versickert sondern effizient eingesetzt wird.

 

Für einen bezahlbaren Sozialstaat

...denn nur ein bezahlbarer Sozialstaat ist ein sicherer. Sozial sein heisst denen zu helfen, welche Hilfe nötig haben und Leistungen des anderen anzuerkennen. Diejenigen, welche sich selber helfen, dürfen nicht durch Umverteilung bestraft werden: Leistung muss sich lohnen. Ich setze auf Eigenverantwortung des Einzelnen, diese gilt es zu stärken.